Wir nutzen matomo zur anonymisierten Reichweitenerfassung. Mehr Informationen, sowie eine Option zum Opt-out, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pentests offenbaren Lücken

Cyberkriminelle entwickeln ihre Techniken und Tools ständig weiter. Es ist daher entscheidend, dass sich Ihre Gegenmaßnahmen ebenso weiterentwickeln. Um das Risiko eines Einbruchs in die IT-Systeme Ihres Unternehmens zu minimieren, sollten zunächst ihre Schwachstellen aufgedeckt werden. Dazu gehen wir mit Penetrationstests aus der Perspektive eines Angreifers vor, der sich Zutritt zu Ihrem internen Netzwerk verschafft hat – denn dies ist die häufigste Ausgangslage erfolgreicher Angriffe.

IT-Sicherheit regelmäßig auf die Probe stellen

Neben dem manuellen Angriffstest (Red-Team-Dienstleistungen) bieten wir mit PenTera auch eine Lösung an, mit der Sie selbst in die Lage versetzt werden, Testangriffe auf Ihr internes Netzwerk in kontrollierter, sicherer und hochautomatisierter Form durchzuführen – ohne eigenes Fachpersonal für Pentesting. Durch die Automatisierung ist es einfach möglich, z. B. monatlich statt jährlich einen Pentest durchzuführen und dadurch engmaschiger den Stand der Security zu prüfen.

Die realitätsnahen Attacken setzen Ihre Systeme üblichen modernen Angriffstechniken aus und liefern damit viel konkretere Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, als es eine Simulation je könnte. Alle diese Techniken laufen dabei für Ihre Systeme absolut störungsfrei ab, führen also in keinem Fall zu einer Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebs.

Interne und externe Netzwerke durchleuchten

Ein ganzheitliches Pentest-Konzept untersucht neben internen Netzwerken die im Internet erreichbaren Komponenten eines externen Netzwerks wie Webserver, Firewalls, VPN, Web- und Cloud-Anwendungen und IoT-Geräte. Um auch hier eine fundierte Aussage über Risiken und deren Beseitigung treffen zu können, empfehlen wir auch Lösungen unseres Schwesterunternehmens OPTIMAbit. Mit deren Expertise seit über 17 Jahren sind Sie hier für jede Anforderung an der richtigen Adresse.

Ergänzend zu einem automatisierten Pentest bietet es sich an, exponierte Systeme durch einen regelmäßigen Vulnerability Scan grundlegend zu bewerten und beispielsweise zu erkennen, wenn neue Systeme von außen erreichbar geworden sind. Dies bieten wir über einen Managed Service aus unserem Cyber Defense & Operation Center heraus an oder als individuelles Projekt, das wir gemeinsam mit Ihnen angehen.

News

Das FERNAO-Netzwerk

Durch den Zusammenschluss der Unternehmen profitieren Kunden von ganzheitlichen IT-Lösungen aus einer Hand – professionell und spezialisiert auf Ihre Projekte abgestimmt.

Folgen Sie uns:
facebook twitter youtube linkedin xing instagram