Wir nutzen matomo zur anonymisierten Reichweitenerfassung. Mehr Informationen, sowie eine Option zum Opt-out, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

magBLOG

Hyperkonvergente Infrastruktur reduziert Ihren ökologischen Fußabdruck

Die gegenwärtige Energiekrise führte zu extrem stark steigenden Energiekosten und hat weitreichende Folgen für das wirtschaftliche Leben und macht das Thema Energieeffizienz und -versorgung aktuell zur Prio von CIOs und Rechenzentren-Betreibern. Hyper Converged Infrastructure (HCI) ist eine Rechenzentrumsarchitektur, die Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen in einem einzigen System integriert. Diese ermöglicht ein effizienteres Ressourcenmanagement sowie eine höhere Verfügbarkeit. Allein der Umstieg von klassischen 3-Tier-RZ-Strukturen auf HCI verspricht bereits eine Reduzierung um 27 % der Energiekosten, hat eine Studie von Nutanix ergeben.

Was ist eine hyperkonvergente Infrastruktur?

HCI ist eine aufstrebende Technologie, die auf dem Unternehmens-IT-Markt an Zugkraft gewinnt. Es ist eine neue Art, Rechenzentren aufzubauen und zu verwalten, indem Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen in einem System kombiniert werden. HCI kann lokal, in der Cloud oder als Hybridlösung bereitgestellt werden.

Vorteile einer hyperkonvergenten Infrastruktur:

  • HCI ist kosteneffizient, da es den Bedarf an teurer Hardware wie Servern und Speicher-Arrays reduziert

  • HCI ist vielseitiger – da softwarebasiert, kann es in jeder Größe und auf jeder Art von Hardware bereitgestellt werden

  • HCI hat eine bessere Performance und ermöglicht  schnelleren Zugriff auf Daten

Wie Hyperkonvergenz funktioniert und wie sie die Gesamtbetriebskosten senkt:

Hyperkonvergenz ist eine moderne  Form der IT-Infrastruktur, die herkömmliche Rechenzentren durch eine virtualisierte Umgebung ersetzt. Bei Hyperkonvergenz werden alle Server, Speicher und Netzwerkressourcen in einem System konsolidiert, das Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit bietet.

Bei herkömmlichen Architekturen werden IT-Ressourcen auf eine Reihe von Servern, Speicherarrays, Netzwerkgeräten und Kühlsystemen verteilt. Dies bedeutet, dass Administratoren mehr Hardware verwalten müssen. Die HCI-Architektur vereinfacht diese Verteilung, indem alle IT-Ressourcen an einem zentralen Ort konsolidiert werden. Dies bedeutet, dass Administratoren ihre Infrastruktur einfacher verwalten können, ohne sich um die Verwaltung von Hunderten oder sogar Tausenden von einzelnen Geräten kümmern zu müssen. Es vereinfacht auch das IT-Management und bietet bessere Desaster-Recovery-Funktionen.

Wie reduziert HCI die CO2-Emissionen?

Die Hyper Converged Infrastructure (HCI) ist eine innovative Architektur, die entwickelt wurde, um die Gesamtbetriebskosten zu senken und die Effizienz von Rechenzentren zu steigern. Dies wird erreicht, indem die Anzahl der physischen Server und Speichergeräte sowie deren Stromverbrauch und Platzbedarf reduziert und somit auch den Bedarf an Kühlsystemen und Stromgeneratoren reduziert werden. HCI hat das Potenzial die CO2-Emissionen in Rechenzentren, um bis zu 40 Prozent zu reduzieren.

Was sind die Vorteile von HCI für Rechenzentren?

Die Vorteile von HCI für Rechenzentren sind vielfältig. Eine hyperkonvergente Infrastruktur reduziert die Anzahl der Server, die in einem Rechenzentrum benötigt werden. Dadurch werden Rechenzentren energieeffizienter, da weniger Strom verbraucht wird. Es bietet eine ganzheitlichere Sicht auf das Rechenzentrum, was zu einer besseren Entscheidungsfindung und einem effizienteren Betrieb führen kann.

HCI ermöglicht es Unternehmen, ihre gesamte Infrastruktur auf einem einzigen Server oder einem Cluster von Servern zu speichern, wodurch der Stromverbrauch und die Kühlkosten erheblich gesenkt werden können.

Unsere Experten unterstützen und beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an unter: Kontakt

Die Zukunft von HCI im Rechenzentrum

Angesichts steigender Energiepreise in Europa und speziell natürlich auch in Deutschland ist die Zukunft von HCI in Rechenzentren vielversprechend. Es kann dazu beitragen laufende Kosten für Betrieb, Kühlung als auch Heizung und Stromausfall zu senken, sowie Rechenzentrumsemissionen zu reduzieren und die Effizienz zu verbessern.

Erleben Sie selbst die Leistung, Einfachheit und Agilität der Hyperkonvergenz und testen Sie unverbindlich die Nutanix-Plattform in unserem TEST-DRIVE.

Christoph Benkö-Salmen

Senior Consultant Microsoft Infrastructure
magellan netzwerke GmbH

News

Das FERNAO-Netzwerk

Durch den Zusammenschluss der Unternehmen profitieren Kunden von ganzheitlichen IT-Lösungen aus einer Hand – professionell und spezialisiert auf Ihre Projekte abgestimmt.

Folgen Sie uns:
facebook twitter youtube linkedin xing instagram