Palo Alto Networks

Traps: Hochentwickelter Schutz für Endpoints

Palo Alto Logo 2015Mit TRAPS (Targeted Remote Attack Prevention System) bietet Palo Alto eine Advanced-Endpoint-Protection-Lösung, die hochentwickelte Schwachstellen-Exploits und malwarebasierte Angriffe auf Endgeräte verhindert. Es werden sofort Forensikdaten über die abgewehrten Angriffe geliefert. Der von TRAPS genutze Agent ist hoch skalierbar und benötigt keinerlei Vorab-Kenntnisse über die Berohung. Die Intergration erfordert keine Hardware und wird von allen Plattformen unterstützt, auf denen Microsoft Windows läuft.

Für weitere Informationen zu TRAPS von Palo Alto Networks können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden oder gleich auf die Links klicken.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Einverstanden