Riverbed

Konsolidierung von Zweigstellenserver, Anwendungen und Storage


Riverbed Logo

In der Vergangenheit wurden Rechenzentren und Zweigstellen über separate Betriebsprozesse, Abläufe und Infrastrukturen verwaltet. SteelFusion schließt die Lücke zwischen dem Rechenzentrum und weltweiten Niederlassungen an der Peripherie und ermöglicht die nahtlose Integration von Rechenzentrum und weltweit verteilten Betriebsabläufen. SteelFusion führt eine neue Architektur ein, die für Edge-Server außerhalb des Rechenzentrums die gleiche Funktion hat, wie virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) für Desktops: eine Möglichkeit für die IT-Abteilung, alle Edge-Server im Rechenzentrum zu konsolidieren und zu verwalten. SteelFusion schafft das, was bislang unmöglich schien: die Entkopplung des Speichers vom weit entfernten Server – der dennoch so funktioniert, als wäre der Speicher lokal am Server angebunden. Endbenutzer an Peripheriestandorten können die volle Leistung genießen, während die IT-Abteilung die Daten innerhalb des Rechenzentrums verwalten, sichern, bereitstellen, patchen, erweitern und schützen kann.