Netzwerkdesign

Kreativ planen

Ein gutes Netzwerkdesign ist die notwendige Basis für eine erfolgreiche Netzwerkimplementierung. Das IP-Protokoll transportiert heute nicht nur traditionelle Datenanwendungen, sondern auch moderne Echtzeitanwendungen (Sprache, Videos, Multimedia-Inhalte). Das hat zur Konsequenz, dass das Design von IP-Netzwerken eine größere Herausforderung geworden ist als je zuvor.

Die über das Netzwerk zu transportierenden Anwendungen bestimmen letztendlich die Ausprägung der Struktur und die eingesetzten Systeme. Bei der Planung berücksichtigt die magellan netzwerke u.a. folgende Gesichtspunkte:

  • Leistungsmerkmale und Geschwindigkeiten

  • Layer 2 Redundanzen (Rapid Spanning Tree, Multiple Spanning Tree, Link Aggregierung, virtuelles Switching etc.)

  • Layer 3 Redundanzen (RIP, OSPF, PIM, VRRP, HSRP, etc.)

  • Layer 2 und Layer 3 VLANs

  • Skalierbarkeit

  • Ggf. Multicats-Routing für entsprechende Anwendungen

  • Integration von WLANs

  • Netzwerkmanagement

  • Analysemöglichkeiten

  • Wirtschaftliche Aspekte wie Investitionskosten, jährliche Wartung und TCO

Das Ergebnis der Designphase ist das Netzwerk, das Ihren individuellen Bedürfnissen wie Anwendungssituation, Ausbildungstand und Budget optimal entgegenkommt.